Breitbandkabel

Mit Breitbandkabel oder Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) wird ein Anschluss mit relativ hoher Datenübertragungsrate bzw. Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen Zugangstechniken bezeichnet.
Hier haben Sie eine Übersicht aller Breitbandkabel Anbieter, wo Sie auch Verträge ohne eine Anschlussgebühr bekommen.

  • Vodafone Kabel Deutschland

    Kabel Deutschland

    Vodafone Kabel Deutschland (KD) ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und bietet analoges sowie digitales Fernsehen, Radio, Internet & Telefon aus einer Hand. Mit Erfolg wie die stetig wachsenden Kundenzahlen zeigen: die Vorteile der Breitband-Kabeltechnologie machen es möglich. Kabel Deutschland versorgt Millionen Haushalte in allen Bundesländern mit Ausnahme von Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Im Jahr 2014 wurde Kabel Deutschland von Vodafone übernommen, so dass die KD Produkte nur noch dort zu finden sind.

  • Unitymedia & Kabel BW

    Unitymedia

    Unitymedia ist ein Kabelnetzbetreiber in den deutschen Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie in Baden-Württemberg seit der Fusion mit Kabel BW im Juli 2012. Die Marke entstand durch den Zusammenschluss der regionalen Kabelnetzbetreiber iesy, ish und Tele Columbus West GmbH.
    Über das reine analoge und digitale Kabelfernsehen hinaus bietet Unitymedia auch Breitband-Internet und Telefonie unter den Namen "1play", "2play" und "3play an". Die angebotenen Produkte umfassen Internet- "1play" und Doppel-Flatrates "2play" in sehr hohen Geschwindigkeiten. Neben den Flatrate-Paketen bietet Unitymedia mit "3Play" ein sogenanntes Triple-Play-Produkt, welches dem Kunden grundverschlüsseltes Digitalfernsehen, Breitband-Internet und Telefon aus einer Hand bietet.

  • NetCologne & NetAachen

    NetCologne

    NetCologne & NetAachen ist ein Betreiber eines eigenen Telekommunikationsnetzes und Full-Service-Anbieter in allen Bereichen der Kommunikation von Sprache, Daten und Internet.
    Das Verbreitungsgebiet umfast den Wirtschaftsraum Köln/Bonn. Siehe Abdeckungsübersicht, wobei einige Straßen davon abweichen können. Auf der Anschlusskarte sehen sie eine "grobe" Übersicht des Verbreitungsgebietes.
    Das Leistungsangebot von NetCologne & NetAachen beinhaltet Festnetztelefonie, Mobilfunk, Online-Dienste, Internet sowie Analoges und digitales TV.

  • PŸUR

    PŸUR

    PŸUR gibt es seit Jahrzehnten und das Unternehmen ist seit dem regional kontinuierlich gewachsen. Heute sind über ein nationales Hochleistungsnetz mehr als 3,6 Millionen Wohneinheiten angeschlossen. PŸUR bietet eine Vielzahl an digitalen Angeboten und die Möglichkeit ein ganz persönliches Internet und Entertainment-Paket zusammenzustellen. Sie bekommen hier Leistung pur – dank eines modernen und stabilen Breitbandnetzes auf Glasfaserbasis; und Unterhaltung pur – dank innovativer Produkte wie advanceTV, das lineares Fernsehen und Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit monatlich kündbaren Produkten überzeugt PŸUR seine Kunden und bietet ihnen ein unvergleichbares Angebot. Alles andere wäre nicht PŸUR.

  • PrimaCom

    PrimaCom

    Die PrimaCom ist am 4. Oktober 2017 zur neu geschaffenen Dachmarke PŸUR geworden.
    PrimaCom war seit 1998 als Kabelnetzbetreiber im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und verfügte über den leistungsfähigen Breitbandzugang zu rund einer Million angeschlossenen Haushalten in Deutschland. Die Kunden wurden mit dem TV-Signal und immer häufiger mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus war PrimaCom im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

  • Tele Columbus

    Tele Columbus

    Die Leistungen von Tele Columbus finden Sie seit September 2017 unter der Marke PŸUR.
    Mit rund 2,3 Millionen angeschlossenen Haushalten zählt die Tele Columbus Gruppe zu den wichtigsten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Als größter Anbieter der haushaltsnahen Netzebene versorgt Tele Columbus die Privathaushalte mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden auch mit Internet-Zugang und Telefonanschluss per Kabel.
    Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus ist Tele Columbus in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen und in großen Gebieten Ostdeutschlands präsent. Der hohe Marktanteil von lokal bis zu 70 Prozent der Kabelhaushalte stützt den raschen Ausbau der Netze auf den jeweils modernsten Stand und die intensive Betreuung der Kunden.

  • cablesurf

    cablesurf

    Als erfolgreicher Kabelnetzbetreiber unter dem Dach der Tele Columbus Gruppe bietet pepcom mit seiner Marke cablesurf ausgezeichneten Service und das schnellste Netz zu günstigen Preisen. cablesurf steht in seinen Versorgungsregionen (z.B. in München) für bestes Highspeed- Internet, Telefon und digitales Kabel-TV über modernste Glasfasernetze. Das Portfolio ist dabei auf den Kommunikationsbedarf von Privat- und Geschäftskunden ausgerichtet. Es reicht von Internet und Telefonie über komplexe Standortvernetzungen bis hin zur Bereitstellung eines breiten nationalen und internationalen Radio- und TV-/HDTV-Angebots. Das moderne Netzdesign ermöglicht Unabhängigkeit und Flexibilität in Produktentwicklung und Preisgestaltung. Mit besten Services vor Ort setzt cablesurf Maßstäbe für die lokale Kundenorientierung.