WhatsApp gegen SMS

Mit dem angesagtem App "WhatsApp" wird nun die SMS tatsächlich direkt angegriffen!

 

Die "WhatsApp" Anwendung gibt es für alle zur Zeit gängigen Smartphones - iPhone, Nokia, Samsung, Sony Ericsson, HTC, etc. - und damit auf allen Smartphone Betriebssystemen - iOS, Android, Symbian, Windows Phone, Blackberry und weitere...

 

Die Anwendung "WhatsApp" verspricht schnelle und vor allem multimediale Kommunikation. Es ermöglicht den Versand von Textnachrichten mit integrierten Smylies sowie Fotos, Bilder, Videos und Versand von Sprachaufzeichnungen.

 

Dabei propagiert die bereits weit verbreitete und angesagte App wenig Komplikationen beim Einrichten - einfach die eigene Telefonnummer angeben und los geht's! Kein Login, kein Passwort. Der Zugang ist mit der Telefonnummer verknüpft, wie bei einer SMS.
Dementsprechend sieht die App auch sofort anhand der Nummer, wer aus dem eigenen Telefonbuch bereits die "WhatsApp" besitzt. Derjenige kann dann auch sofort ohne Zusatzkosten angeschrieben werden.

 

Voraussetzung ist und bleibt aber die uneingeschränkte Datenverbindung. Ohne einer "Daten-Flatrate" fallen selbstverständlich Gebühren für den Datentransfer an.

 

Die "WhatsApp" ist erhältlich unter folgendem Link: www.whatsapp.com/download

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 1 SMS am Aussterben 2017-12-02 20:41
Hier die offizielle Bestätigung :)

https://www-bitkom-org.cdn.ampproject.org/c/s/www.bitkom.org/bitkom/org/Presse/Presseinformation/25-Jahre-SMS-160-Zeichen-Dienst-hat-beste-Zeiten-hinter-sich.amp.html
Zitieren